Therapeutische Frauen Massage (TFM)

Diese Massage wird unter anderem bei Schmerzen, wie Zyklusbeschwerden, im Kinderwunsch und in der Schwangerenbegleitung angewandt.

Sie regt aber auch alle Organe an, dient der Entgiftung und dem Lymphabfluss.
Im Kinderwunsch und in der Schwangerschaft hat sie schon lange einen festen Platz  in der Gynäkologie, da sie das hormonelle Gleichgewicht fördert und der Entspannung dient, außerdem Verklebungen und Stauungen löst und so den Schwangerschaftsverlauf positiv beeinflussen kann.

Bei jungen Mädchen greift sie sanft in den Zyklus ein und dient zur Harmonisierung der Hormonregulation.
Es ist eine sehr effektive, aber sanfte, ganzheitliche Behandlung, die über Reflexzonen am Rücken und Bauchraum wirkt. Sie setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen, die individuell angepasst werden.
Sie kann bei folgenden Themen eingesetzt werden:

  • Erschöpfung
  • Schilddrüsendysfunktion
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Blasenschwäche
  • Brustspannen
  • Depressiver Verstimmung
  • Endometriose
  • Gebärmuttersenkung
  • Geburtsvorbereitung
  • Hämorrhoiden
  • Hitzewallungen
  • Hormonellen Dysbalancen
  • Eileiterverklebung
  • Bluthochdruck
  • Inkontinenz
  • Libidoverlust
  • Menstruationsbeschwerden
  • Myome
  • Ödemen
  • PMS
  • Schwangerenbegleitung
  • Stress
  • Unerfülltem Kinderwunsch
  • Verdauungsbeschwerden
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Zyklusanomalien
  • Zysten

 

Weitere Erklärungen finden sie auch auf meiner Facebookseite oder unter www.therapeutischefrauenmassage.de  .