Ohrakupunktur / Softlaserakupunktur / Akupressur

Der ganze Körper ist durch Akupunkturpunkte am Ohr behandelbar, vergleichbar mit der Fußreflexzonentherapie, jedoch intensiver durch die Nadelung.

Das besondere hierbei ist eine sehr geringe Stichtiefe, von nur einigen Millimetern, und das

ein empfindlicher Punkt Aufschluss über mögliche Erkrankungen in einem Organsystem gibt.

 

Es können bei einer Sitzung gleich mehrere Organe und Bereiche behandelt werden.

 

Bei der Softlaserakupunktur werden diese Punkte mit einem schwachen Laserlicht beleuchtet. Daher ist diese nadelfreie Methode  für Kinder und Menschen mit Angst vor Nadeln wunderbar geeignet.

Ebenso die Akupressur, hier können Sie sich oder Ihr Kind  bei Bedarf auch selbst zu Hause akupressieren, indem ich Ihnen kleine Samenkörnchen, mit einem fast unsichtbaren Pflaster, auf den jeweiligen Akupunkturpunkt setze.

Die von mir angewendete Methode der Ohrakupunktur geht auf den französischen Arzt

Dr. Paul Nogier zurück und wurde später in der chinesischen Medizin übernommen.

  • Allergien
  • Infekte
  • Schmerzen
  • Asthma
  • Ängste
  • Reizbarkeit
  • Unterleibsbeschwerden
  • Gelenkbeschwerden
  • Übelkeit
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion...